mobile.de

Gebrauchte Motorroller sind heutzutage fast so häufig auf mobile.de vertreten wie gebrauchte Autos. Gerade Einsteiger und Fahranfänger möchten für einen Roller nicht unendlich viel Geld ausgeben, weshalb sich viele für gebrauchte Motorroller von mobile.de entscheiden.

Im Internet gibt es zahlreiche Portale, auf denen sich gebrauchte Motorroller verkaufen und kaufen lassen. Alleine auf der Internetseite mobile.de gibt es in der Rubrik „Roller“ über 15.000 gebrauchte Motorroller zu erwerben. Von den verschiedensten Marken hergestellte Fahrzeuge werden dort vertreten. Der Preis bei einem gebrauchten Roller von mobile.de liegt im Vergleich zu einem neuen Fahrzeug meist deutlich tiefer. So bekommt man bereits für circa 150 Euro gebrauchte Motorroller bei mobile.de. Die meisten Anbieter auf mobile.de sind Händler. Aber auch Privatanbieter verkaufen gebrauchte Motorroller, da sie häufig auf ein Auto umsteigen. Legen jüngere Fahrer sich den ersten Roller zu, sollte dieser nicht unbedacht gekauft werden, auch nicht bei mobile.de . Denn äußerliche Mängel können genauso wie auch innere Schäden schnell zu einem Risiko werden, weshalb es wichtig ist, gebrauchte Motorroller vor dem Kauf von einem Fachmann begutachten zu lassen.
Außerdem ist zu beachten, dass man bei dem Kauf eines gebrauchten Rollers bei mobile.de keine Serviceleistungen oder Garantieansprüche hat, wenn dieser durch eine Privatperson verkauft wurde. Wie auch bei den Autoreifen, sollte man beim Roller ebenso auf die Bereifung achten und dass diese ausreichend Profiltiefe aufweist. In der Regel ist es um einiges billiger, wenn man sich für gebrauchte Motorroll mobile.de entscheidet. Allerdings sollte man vor dem Kauf die Garantie- und Serviceleistungen erfragen, damit die Freude nicht gleich schwindet.